PL EN DE

Jammerbugt

Land: Dänemark
Gemeinde: Jammerbugt Kommune


Partnerschaftsvertrag unterschrieben am: 08. September 2007

 

Die gemeinsamen Kontakte und die Zusammenarbeit der Einwohner und der Unternehmer begann In den 70er Jahren, viel früher vor der Unterzeichnung desoffiziellen Partnerschaftsvertrages. Bis heute hatte man gemeinsam viele Projekte realisiert, die auch von der EU mitfinanziert wurden. Abgesehen von der lokalen Verwaltung nehmen an der Zusammenarbeit auch verschiedene Institutionen, wie zum Beispiel Schulen, Klubs, Unternehmer, lokale Presse, Einwohnergesellschaften, Landwirte und Volkskünstler teil.

The Municipality Council of Jammerbugt Commune -
Stadtverwaltung Jammerbugt
Adresse: Toftevej 43, 9440 Aabybro, Dänemark
Tel. 0045 7257 7777

Tel. 0045 7257 7395
Fax 0045 7257 8888

Internetseiten:
www.jammerbugt.dk
www.visitjammerbugten.dk
www.visitdenmark.dk
E-mail-Adresse: son@jammerbugt.dk

Mewy na wybrzeżu W JamerbugtWillkommen in der Gemeinde Jammerbugt. Die Gemeinde Jammerbugt liegt in Nordjütland zwischen dem Nordsee, dem Limfjord und der Stadt Aalborg. Den internationalen Flughafen kann man in nur 15 Minuten und den Schiffshafen in Aalborg, sowie den Bahnhof mit den günstigen Zugverbindungen nach Südeuropa in 20 Minuten erreichen. Dank der günstigen Lage, den zugänglichen Transportmitteln und den wunderschönen Stränden ist die Gemeinde Jammerbugt eine große touristische Attraktion an der Nordsee. Die Gemeinde mit dem Verwaltungssitz in Aabybro wird von 38.926 Einwohner bewohnt.

 

Ein besonderer Ort

Jammerbugt ist ein besonderer Ort zwischen der See und Fjord. In diesem malerischen Ort finden wir schöne Dünen, steile Kliffs, dichte Wälder und breite Flächen von Heideland. Abgesehen von den landschaftlichen Eigenschaftenbietet die Gemeinde viel mehr. Sie befindet sich nämlich in der Nachbarschaft der gut entwickelten Gebiete und sehr nah dem Zentrum der Region, der Stadt Aalborg mit ihrer Universität. Diese Vorteile schaffen eine deutliche strukturelle Grundlage, die für die Einwohner dieser Region, für die Unternehmer sowie für die Besucher attraktiv erscheint.

 

 

Unsere Ziele
Das Ziel der Gemeindeverwaltung Jammerbugt ist das Schaffen der möglichst besten Bedienungen für ihre Einwohner und für den Businessbereich. Die Gemeinde ist ein aktiver und energischer Ideengründer, der den Bedürfnis der Stadtentwicklung, des Unternehmens und des Tourismus erkennt. Die Stadtverwaltung ist Anhänger der Dezentralisierung und lädt aktiv zum Dialog und zum Engagement die Einwohner, sowie die Selbstverwaltungsgruppen bei Meinungsäußerungen und wichtigen Entscheidungen betreffend der Zukunft der Region.

Zusammenfassend sieht unsere Vision so aus:

  • wir sehen unsere Gemeinde als Einheit
  • Wir wollen ein attraktiver Ort für Einwohner und für Besucher sein
  • Wir arbeiten an der dynamischen, ideenreichen und businessfördernden Entwicklung
  • wir schätzen die Natur, das Kulturleben und Tourismus als das gemeinsame Gut
  • wir nahmen eine internationale Zusammenarbeit mit der Stadt und der Gemeinde in Strzelce Krajeńskie, sowie mit den Gemeinden in Finnland, Norwegen und Schweden auf; bald werden wir die Zusammenarbeit mit der deutschen Gemeinde aufnehmen

Wir erwarten euch mit großer Freude in der Gemeinde Jammerbugt!


Land: Dänemark
Stadt: Aabybro
Bürgermeister: Ole Lykkegard Andersen


 

Partnerschaftsvertrag unterschrieben am: 28. August 1993

Die Zusammenarbeit führte man bis zum 31. Dezember 2006.

 

 

Die Zusammenarbeit und die gemeinsamen Kontakte zwischen den Einwohner und den Firmen aus den Gebieten unserer Gemeinden begannen schon viel früher, noch vor der Unterzeichnung des offiziellen Vertrags in den 70er Jahren. Es wurden viele interessante Projekte und Programme durchgeführt, die auch von der EU mitfinanziert wurden.

An der Zusammenarbeit waren neben der Selbstverwaltung auch verschiedene Gruppen der Gemeindeeinwohner beteiligt - Schulen, Landwirte, Volkskünstler, Musikgruppen, Sportvereine, Businessbereich und lokale Presse.

Stadtverwaltung der Gemeinde Aabybro
Toftevej 43
9440 Aabybro
Dänemark
Tel. 00 45 99 96 10 00
Fax: 00 45 99 96 11 00
Internetseite:www.Aabybrokommune.dk
E-mail: info@Aabybrokommune.dk

Aabybro liegt in Nordjütland, mitten zwischen der Nordsee, dem Limfjord Store Vildmose und nicht weit von der Großstadt Aalborg. Zum Flughafen Aalborg Lufthavn sind es gerade mal 15 Minuten, zum Bahnhof und zum Schiffshafen in Aalborg 20 Minuten Autofahrt. Aabybro ist ein wichtiger Verkehrsknoten für die Westregion Vendsyssel und Thy, wo täglich etwa 170 Busse rausfahren. Die Lage von Aabybro sorgt, dass man schnell und bequem zu einer Großstadt mit vielen touristischen Attraktionen und zu einem wunderschönen Strand an der Ostsee kommen kann. Aabybro deckt eine Fläche von 165km². Die Gemeinde Aabybro zählt 11 033 Einwohner, wo allein in Aabybro 4955 Einwohner leben. Die Gemeinde entstand als ganze im Jahre 1970 infolge einer Verwaltungsreform. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich in der Stadt Aabybro. Einzelne Kreisstädtchen, die früher selbstständige Gemeinde waren, gehen auf das 13. Jh. zurück, wo ein Teil von ihnen dem Dänischen Königreich angehörte. Jammerbugten, auf dessen Gebiet sich Aabybro befindet war in der Vergangenheit noch zu der Wikingerherrschaft das mächtigste Machtzentrum in damaligen Dänemark. Hier wurden Bote und Schiffe gebaut, die nach England und nach Norwegen gefahren sind. Aabybro zajmuje powierzchnię 165 km. Gmina Aabybro liczy sobie 11 033 mieszkańców, z czego w samym Aabybro mieszka 4 955 osób. Powstała jako całość w 1970 roku w wyniku reformy administracyjnej. Centrum administracyjne gminy znajduje się w mieście Aabybro. Pojedyńcze okręgowe miasteczka, które wcześniej były samodzielnymi gminami, sięgają swoją historią 13-tego wieku, kiedy to część z nich przynależała do królestwa duńskiego. Jammerbugten, na terenie którego leży Aabybro, było w dawnych czasach sięgających okresu wikingów najsilniejszym centrum władzy w ówczesnej Danii. Tu budowano łodzie i okręty, które wypływały do Anglii i Norwegi.
Auf dem Gebiet von Aabybro und Jammerbugten befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und touristische Attraktionen. Eine der kulturellen und touristischen Attraktionen ist das Besichtigen der lokalen Höfe und monumentalen mittelalterlichen Kirchen, Museen, sowie der aktiven Künstlergruppen.
Eine besondere touristische Attraktion ist der sehr breite Strand der Nordsee mit weißem Sand und rauschendem Wasser. Jährlich kommen hier viele Besucher aus dem In- und Ausland. Nach Aabybro gibt es nur 15 Minuten Autofahrt.


Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotel Sóparken, Sóparken 1, 9440 Aabybro. Tel. 0045 98 24 45 77, Fax: 0045 98 24 46 76. Bed & Breakfast Birkumgaard, Limfjordsgade 184, Gjól, 9940 Aabybro. Tel. 0045 98 27 75 99.Weitere Informationen über andere Hotels und Ferienhausvermittler bekommen Sie unter folgender Adresse: Velkomstcenter Jammerbugten, Nordstjernevej 4, 9440 Aabybro. Tel. 0045 98 24 26 33, Fax: 0045 98 24 29 33, E-mail: jammerbugt@sol.dk


Gemeindecharakter: Aabybro gelegen bei Aalborg, Limfjord und in der Nähe der Nordsee setzte sich ein wichtiges Ziel vor den Augen: das Nutzen der Naturressourcen, um gleichzeitig eine landwirtschaftliche und industrielle Gemeinde, sowie ein modernes Wohnort zu sein, wo gleichzeitig die Entwicklung der Firmen mit Hohem technologischen Standard, der Firmen mit dem Dienstleistungscharakter und dieser mit mehr traditionellen Charakter unterstützt wird. Aus diesem Grund führt Aabybro auch im Alltag eine besonders positive und aktive Wirtschaftspolitik.

Die Lage der Gemeinde zwischen den Fjord, dem Strand und in der Nachbarschaft der Großstadt führt dazu, dass das ein besonders attraktiver Wohnort ist. Aabybro ist auch eine Ortschaft, wo die Einwohner der benachbarten Städtchen und Dörfer Einkäufe machen und von Dienstleistungen nutzen. Es ist ein Ort, wo den Einwohnern in jeder Altersgruppe viele kulturelle Attraktionen angeboten werden. Die Tätigkeit von Aabybro geht über die Staatsgrenzen hinaus. Es wurde nämlich eine Zusammenarbeit mit dem offiziellen Charakter mit der Gemeinde Strzelce Krajeńskie in Polen, sowie mit den Gemeinden aus Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden aufgenommen. Das Vorhaben der Gemeinde Aabybro ist ein attraktives und interessantes Aufenthaltsort auch in der Zukunft zu bleiben.