Długie Disco Festival vol. 2

Długie Disco Festival vol. 2

PL EN DE

Informationen über die Gemeinde

Das Strzelecki Land ist ein typisches landwirtschaftliches Land mit stark betonter Waldwirtschaft, gut entwickeltem Handel und Dienstleistungen, sowie mit kleiner Industrie - hauptsächlich in der  Metallbranche. Sitz der Gemeinde ist die Stadt Strzelce Krajeńskie mit fast elf Tausend Einwohnern.

Fast 40% der Gemeindefläche decken Wälder und saubere Seen. Dieser natürlicher Reichtum zwingt die Einwohner die Naturwelt besonders zu schonen. Einer der Hauptziele der Gemeinde ist eben der Umweltschutz. An die im Jahre 2002 in Betrieb genommene moderne Wasserkläranlage, die Kommunal- und Industrieverunreinigungen annimmt, werden weitere Ortschaften angeschlossen. In kommenden Jahren plant man das Kanalisationsnetz weiter auszubauen. Es werden Trinkwasserquellen und Trinkwasserleitungen,  insbesondere auf dem Lande, modernisiert und gebaut. Auch Dort werden Gesellschaftsräume renoviert und modernisiert, von den die Dorfeinwohner nutzen. Systematisch verbreitet man auch den Bereich der Mülltrennung. Bald sollen auch Windkraftanlagen entstehen.  

Man hat auch Handlungen unternommen, um den Górne See zu rekultivieren und zu bewirtschaften. Die Gemeinde hat bereits ein Sozialgebäude gebaut.

Es wurde ein Programm und die nötige Dokumentation zur Sanierung der Stadtmauer aus dem Mittelalter vorbereitet. Die Arbeiten verbunden mit dem Bau der Stadtumleitung sind voll im Gange.

Die kommunale Infrastruktur wird laufend modernisiert. Alte Straßenbeleuchtung wird ausgewechselt, Straßen und Bürgersteige werden renoviert. Dank der architektonischen Beleuchtung erhellen die Sehenswürdigkeiten im Glanz.

Seit zwei Jahren wird die erste Etappe des Lokalen Sanierungsprogramms der Stadt Strzelce Krajeńskie realisiert, das vor allem das Ziel hat, den denkmalischen Charakter des Stadtmarktes zu erneuern und wiederherzustellen, die Stadtmauer und die Spaziertrakts zu sanieren, sowie die Straßen und die Gebäuden um den Stadtmarkt zu modernisieren.

Der renovierte Marktplatz ist ein von vielen Beispielen der wirksamen Nutzung der finanziellen Mitteln aus der EU durch die Gemeinde Strzelce Krajeńskie. Strzelce Krajeńskie ist eine sich dynamisch entwickelte Stadt und gut verwaltete Gemeinde - ein Spitzenreiter in der Region, was auch Bestätigung im Selbstverwaltungsranking Polens findet.   

In der Stadt und in der Gemeinde sind zahlreiche Schuleinrichtungen tätig: Kinderkrippe, Kindergärten, sechs Grundschulen, Gymnasium, Oberschulen und Filiale der Agrarakademie in Stettin.

Laufend wird die Infrastruktur des Sport- und des Schulwesens sowohl in der Stadt, als auch in der Ortschaften der Gemeinde modernisiert. Im Rahmen des Programms „Mein Sportplatz - Orlik 2012" haben wir auch solchen Sportplatz bauen lassen.

Die Gemeinde arbeitet aktiv mit den außeramtlichen Organisationen zusammen (auf dem Gemeindegebiet sind es über 40), die mit ihrer Tätigkeit und mit ihrem Angebot den Einwohnern die Möglichkeit geben, die Freizeit aktiv zu verbringen und ihrem Hobby nachzugehen.  

Die Stadt steht in offiziellen Partnerschaftsverhältnissen mit drei europäischen Partnern: mit den deutschen Städten Angemünde und Tornesch, sowie mit der dänischen Gemeinde Jammerbugt. Das Realisieren der in den Verträgen abgeschlossenen  Beschlüsse ist dank dem großen Engagement verschiedenen Sozialgruppen und Institutionen möglich. Im direkten Kontakt bleiben Landwirte, Feuerwehrleute, Sportler, Schuljugend, artistische Gruppen, lokale Künstler, Senioren und die Selbstverwaltung.     

Im Jahre 2009 begann die Gemeinde Strzelce Krajeńskie den Plan der räumlichen Bewirtschaftung der Gebiete in der Ortschaft Długie anzufertigen. Die Fläche der bertachteten Gebiete beträgt mehr als 8 Hektar und befindet sich in der Nachbarschaft des Lipie Sees an der Landesstraße Nr. 22. Diese Gebiete werden die touristische Funktion samt der Erholungs- und Sportinfrastruktur erfüllen.

Nach der Vorbereitung des Plans der räumlichen Bewirtschaftung wird die Gemeinde Strzelce Krajeńskie Investoren aus der Tourismusbranche suchen, darunter im Hotel- Erholungs- und Sportbereich.